• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • bilder
  • video
  • Karte
  • Region entdecken
    Winterlust

    Wörthersee Rundwanderweg - Thema ERDE

    „Jetzt ist aber genug! ERDEt euch, besinnt euch! … sonst öffne ich mein Fass!“, warnt nun das Wörthersee Mandl noch einmal.

    ERDE der Moor- und Seenlandschaft – die Keutschacher Keramik
    ERDE als Wesen – die Geomantie der Landschaft des Wörthersees
    ERDverbundene Vergangenheit – Bildstöcke und Ihre Legenden
    Auf Gottes ERDEn – die St. Anna Kirche mit herrlichen Panoramablick
    Heilende Kräuter auf heimischer ERDE – Infos über Heilkräuter auf den Feuchtwiesen

    Nun führt Sie der Weg in Richtung Reifnitz – an einer Waldlichtung wartet der nächste Wörthersee Mandl- Rastplatz mit Holzsonnenschirmen und fantastischem Seeblick auf Sie.
    Weiter geht es zum Naturschutzgebiet Spintikteiche, wo Sie seltene Tiere und Pflanzen beobachten können.

    Liebreizend erwartet Sie am westlichen Ende von Reifnitz auf Gottes ERDEn die Filialkirche St. Anna. Auf dem Weg nach Maria Wörth warten schon gemütliche Relaxliegen – legen Sie Ihre Füße hoch und wandern Sie in Gedanken auf den Spuren von Ottilie von Herbert. Oder interessiert es Sie die ERDE als Wesen zu erfahren? Die Schautafel über die Geomantie der Landschaft des Wörthersees gibt Ihnen darüber Auskunft.
    Möchten Sie doch höher hinauf, dann planen Sie den Abstecher zum Pyramidenkogel mit rund 2 Stunden Zeit ein und genießen den grandiosen Kärnten-Rundblick.

    ERDige Vergangenheit haben die Bildstöcke entlang des weiteren Weges zu bieten – ein kurzer Abstecher bringt Sie vom Teixl- zum Bärenkreuz. Machen Sie es sich auf den Raststegen gemütlich, schöpfen Sie Kraft aus der Ruhe des Waldes und lassen Sie sich von der Wörthersee-Sicht verzaubern.
    Weiter geht es nun zum Trattnigteich, wo heilende Kräuter auf heimischer ERDE wachsen und Sie ein weiterer Wörthersee Mandl-Rastplatz in idyllischer Umgebung erwartet.

    Auf Schieflinger ERDE – entstand Musik für die Welt – der Weg führt Sie direkt an Alban Bergs Waldhaus in Auen vorbei. In der näheren Umgebung hat eine besondere ERDerhebung – nämlich der Kathreinkogel – eine kulturelle Vergangenheit zu bieten. Ein Abstecher (sie sollten mindestens 2 Stunden Zeit einplanen) führt Sie zum Museum, wo Sie bei Schönwetter ein Archäologe erwartet.

    Der Wörthersee-Mandl-Stempelspaß
    Entlang des Wörthersee Rundwanderweges befinden sich 10 Stempelpunkte.
    Ab 3 gesammelter Stempel in Ihrer Wanderkarte erhalten Sie den goldenen, silbernen oder bronzenen Wörthersee-Mandl-Pin gratis in allen Tourismusbüros rund um den Wörthersee.
    Kinder erhalten ab einen Stempelpunkt den Kinder-Wörthersee-Mandl-Pin gratis.

    zurück